Essays / tag / meissen

Der schöne Schein

Jahresausstellung im Kunstverein Meißen

mit 105 Künstler und 268 Arbeiten

vom 15. November bis 24. Dezember 2014

Der schöne Schein

Sie gehört zu den fest verankerten Traditionen im Meißner Kulturleben: Die weihnachtliche Jahresendausstellung im Kunstverein Meißen mit 70 ausgesuchten Künstlerinnen und Künstlern aus Meißen, Dresden und der Region. Wir laden dazu jedes Jahr Künstlerinnen und Künstler ein, die in Meißen leben und arbeiten und jene, die in den vergangenen Jahren im Kunstverein Meißen ausgestellt haben. Damit ist die Jahresausstellung mit der breiten Auswahl an künstlerischen Arbeiten, eine besondere Möglichkeit viele Künstler zu entdecken und auch bei dieser Gelegenheit einzigartige Kunstwerke als Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Der schöne Schein, ist nur nicht nur die Banknote, die man gern in der Hand hätte, sondern auch ein scheinbares Aussehen, ein vielleicht trughafter oder traumhafter Anblick und nicht zuletzt auch der Lichtschein und eine Aura. Mit dieser Ambivalenz wollen wir in diesem Jahr unsere gemeinsame Ausstellung am Jahresende gestalten und laden herzlich zur Teilnahme mit aktuellen Arbeiten ein.

Der Schöne Schein.Jahres-Ausstellung im Kunstverein Meißen.

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler 

Olaf Amberg, Eva Backofen, Daniel Bahrmann, Manja Barthel, Heike Berl, Uwe Beyer, Naomi Bick, Annette von Bodecker-Büttner, Regina Böhm, Angela Böhme, Johann Breiter, Gudrun Brückel, Jürgen Cominotto, Michele Cyranka, Michaela Egdmann, Andreas Ehret, Sylvia Fenk, Heinz Ferbert, Thorsten Fleischer, Jakob Flohe, Kerstin Franke-Gneuß, Thorsten Gebbert, Carsten Gille, Frank J. Goetze, Else Gold, Petra Graupner, Christine Grochau, Steffen Gröbner, Bernd Hanke, Heino Hellwig, Wolfgang E. HerbstSilesius, Frank Herrmann, Mandy Herrmann, Frank Hoffmann, Gerrit Höfig, Jürgen Höritzsch, Claudia Hübschmann, Silvia Ibach, Yasushi Iwai, Ulrich Jungermann, Christa Jura, Anja Kaufhold, Andreas Kempe, Meta Keppler, Anke Kiermeier, Silvia Klöde, Karen Koschnik, Antje Krohn, Dorothee Kuhbandner, Franziska Kunath, Anke Kutzschbauch, Stephanie Laeger, Michael Lange, Christiane Latendorf, Matthias Lehmann, Volker Lenkeit, Kay LEO Leonhardt, Katharina Lewonig, Jürgen Matschie, Maria Mednikova, Frank Mehnert, Jana Morgenstern, Mirjam Moritz, Jeanette Mörz, Maja Nagel, Manuela Neumann, Gudrun Nützenadel, Peter Paubrin-Thomys Tanja Pohl, Nadja Poppe, Katharina Probst, Christian Rätsch, Gabriele Reinemer, Elisabeth Richter, Frank K. Richter, Jochen Rohde, Sandra Rosenstiel, Frank Schauseil, Steffen Schiemann, Frank Schmidt, Annerose Schulze, Fritz Peter Schulze, Detlef Schweiger, Gabriele Seitz, Karola Smy, Wolfgang Smy, Ju Sobing, Carola Teichmann, Gudrun Trendafilov, Andre Uhlig, Ralf Uhlig, Sebastian Vaas, Anita Voigt, Frank Voigt, Angelika Walter, Carsten Watol, Christian Uri Weber, Dieter Weise, Doreen Wolff, Frank Zadnicek, Bettina Zimmermann

Kunst-Auktion

Kunstauktion zur Unterstützung der gemeinnützigen Arbeit des Kunstverein Meißen

Am 6. Dezember, 16:00 Uhr im Foyer des Meißner Rathauses

Um die Arbeit des Kunstvereins Meißen in bewährter Qualität fortsetzen zu können, benötigen wir dringend Unterstützung! Dazu wollen wir in diesem Jahr erstmalig eine Kunstauktion veranstalten. Zahlreiche Künstler unterstützen den Kunstverein mit Werken, die zu diesem Anlass am 6. Dezember, 16:00 Uhr im Bennohaus versteigen werden sollen. Als Auktionator konnten wir Dr. Dr. h.c. Norbert Hermann gewinnen. Die Erlöse aus dieser Versteigerung sollen komplett an den Kunstverein gehen. Wir würden uns sehr über eine breite Teilnahme freuen. 

http://kunstverein-meissen.de/ausstellungen/2015/jahresende/schoener-schein.htm   


meissen zeitläufe

Ein Fotoband von 8 Meißner Fotografen und Künstlern über die Alltagsmomente an einem Tag in Meißen

Ausstellung vom 26.April bis 27.Juni 2015 im Kunstverein Meißen

8 Fotografen. Ein ganz normaler Tag im Mai. Ein nichtalltäglicher Bildband über den Alltag einer Kleinstadt. Das sind die Ingredenzien einer Ausstellung des Kunstvereins Meißen, die am 26. April 2015 in den Ausstellungsräumen des Kunstvereins im Bennohaus am Meißner Markt eröffnet wird.

"meissen zeitläufe" ist die Ausstellung überschrieben, in der die acht Meißner Fotgrafen ein "Best of" ihrer Fotografien ihres 24-stündigen Fotomarathons am 14. Mai durch die Elbestadt großformatig zeigen werden. Es sind Bilder abseits des touristischen Blickes. Gezeigt wird der Alltag einer Kleinstadt. Der Reiz liegt in den unterschiedlichen Sichtweisen der Fotokünstler. Reportage- und Streetfotografien wechselt sich ab mit Fotografien, die künstlerisch-ästhetischen Gestaltungssichten folgen. Die Blicke der Fotografen auf ihre Stadt sind unterschiedlich und doch zeichnen sie ein unverwechselbares Bild des Alltags einer Kleinstadt, ungeschönt, subtil, reizvoll, überraschend und liebevoll. Und nicht zuletzt sind diese Fotos schon heute Zeitdokumente, eines Tages, für den sich die acht Fotografen ein halbes Jahr zuvor verabredet hatten, um ihn für die Nachwelt festzuhalten.

In der Ausstellung in den Räumen des Kunstvereins Meißen e.V. werden nun erstmals bis zum 27. Juni 2015 großformatige Fotos der Fotografen Daniel Bahrmann, Olaf Fieber, Holger Münzberg, Claudia Hübschmann, Christin Schöne, Matthias Lehmann, Pepe Kirchhof und Uwe Winkler gezeigt.

Der Bildband "meissen zeitläufe" wurde vom Kunstverein Meißen e.V. mit Unterstützung der Stiftung "Rettet Meißen-Jetzt" herausgegeben und erschien im November 2014.

http://kunstverein-meissen.de

 
Fotograf Daniel Bahrmann Meißen